*Start*

Start up
Startseite
Anorexia nervosa
Bulimia Nervosa
Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
Borderline Persönlichkeitsstörung
Forum


Über...
About me
Pictures of Me
My Poems
Mein Buch
Tanz durch die Dunkelheit
Kapitel


Host
Design
Klinikkrabbelgruppe und andere Impressionen

Endlich komme ich ins Internet und kann hier schreiben, wie es mir gerade so geht und wie ich hier in der Klinik angekommen bin.

Vor einer Woche war ich noch auf einer anderen Station zwischen geparkt und hab aber schon an den Therapien meiner Station teilgenommen. Ich hab also nur woanders im Haus geschlafen. Von der Station her bin ich diesmal zwar auf einer Station für Essgestörte aber auch meine Persönlichkeitsstörung und auch mein Trauma stehen diesmal mehr im Zentrum der Behandlung.

Ich fühle mich auf meiner Station nicht wirklich wohl, was auch daran liegen könnte, dass wir eine richtige Cliquenbildung auf station haben und es hier abläuft wie in der schule. Entweder man gehört zu der coolen Clique dazu und kann sich alles erlauben und auch alles sagen oder man gehört eben auch nicht dazu und wird gemieden. Ich gehöre nicht zur Kindergartenclique und ich möchte es auch nicht. Sie haben mich auch schon ins Visier genommen und mir wurde schon gesagt, dass ich meine meinung nicht mehr äußern soll bzw. ich soll nicht zu allem etwas sagen tue ich auch nicht. Aber wenn ich das gefühl habe dass was ich zu sagen habe jemand anderem vielleicht hilfreich sein könnte, warum soll ich dann den Mund halten? Warum habe ich nicht das Recht etwas zu sagen? Warum wird es nicht toleriert? Vielleicht weil ich ehrlich bin und ich Sachen nicht mehr runter schlucke, sondern sie anspreche, wenn ich damit nicht klarkomme. Ich rede nicht hinter dem Rücken anderer Leute, so was kann ich selbst nicht leiden also mache ich das auch nicht bei anderen Menschen.

Mir passt auf Station auch so einiges nicht und es gefallen mir Sachen auch nicht, aber das ist normal es gibt immer Sachen, die man nicht besonders mag aber trotzdem tolerieren muss. Und das tue ich. Ich toleriere dieses Cliquengebilde und sage nichts dazu obwohl es Sachen gibt, wenn die von bestimmten Menschen fallen, ich auch nicht gut heiße oder gut finde. Aber ich ziehe deshalb nicht alle auf links und sage ihnen dass sie Ihre meinung nicht mehr äußern dürfen.

Es gibt so etwas im Erwachsenenleben das nennt sich Toleranz und es nennt Respekt gegenüber Menschen, aber das herrscht hier gerade überhaupt nicht und das geht tierisch gegen meinen Gerechtigkeitssinn.

 

18.12.09 15:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de